Idee

Die Idee steht am Anfang einer Innovation. Die systematische Generierung, Auswahl und Umsetzung von Projekten in Ideen sind Gegenstand des Ideenmanagements.

Als schneller Einstieg: Innovationsmanagement. Strategien, Methoden und Werkzeuge für systematische Innovationsprozesse von Müller-Prothmann & Dörr (2009)

Müller-Prothmann, T. & N. Dörr (2009): Innovationsmanagement. Strategien, Methoden und Werkzeuge für systematische Innovationsprozesse, Pocket Power Qualitätsmanagement, München: Hanser (Preis: 9,90 Euro)

Für den schnellen Einstieg ins Thema Innovationsmanagement bietet sich die kompakte Einführung in der Reihe Hanser Pocket Power an. Zu einem unschlagbar günstigen Preis vermittelt dieses Buch auf 116 Seiten praxisnahes Wissen für ein systematisches Innovationsmanagement. Dazu gehören Erkennen und Bewerten zukünftiger Trends, Entwickeln und Umsetzen einer umfassenden Innovationsstrategie, Generieren, Sammeln und Bewerten von Ideen sowie ihre Umsetzung in marktfähige Produkte, das Nutzen von Kreativitätspotenzialen sowie das Zusammenarbeiten in Innovationsnetzwerken. Werkzeuge und Methoden für die Unterstützung des gesamten Innovationsprozesses werden sowohl für den Einsteiger wie für den Experten verständlich dargestellt.

Innovationsmanagement

Aufgabe und Ziel des Innovationsmanagements ist die systematische Unterstuetzung des gesamten Innovationsprozesses von der Generierung neuer Ideen bis zu deren Umsetzung in neue Produkte.

Aus: Innovationsmanagement. Strategien, Methoden und Werkzeuge fuer systematische Innovationsprozesse, 2009, S. 7